Wracktouren mit Ingo

Ingo Oppelt ist unser Spezialist für Wrackausfahrten! Als erfahrener Wracksucher und leidenschaftlicher Taucher, hat er seit über 20 Jahren die Wracks der westlichen Ostsee, speziell um Fehmarn, erkundet. Exklusiv in Zusammenarbeit mit Tauchen Südstrand bietet er regelmäßig Wracktouren zu bekannten und weniger bekannten Wracks sowie Expeditionsfahrten zu neu entdeckten Positionen an. Seine Erfahrungen und Wrackkenntnisse versprechen ein einzigartiges Taucherlebnis, manchmal sogar eine aufregende Erstbetauchung.

Die Preise für Wracktouren mit Ingo richten sich nach der Entfernung des Tauchplatzes und liegen zwischen 40,00 Euro und 80,00 Euro pro Fahrt, Sonderfahrten ausgenommen.

Ingo besitzt die wohl umfangreichste Wrackdatenbank für die Ost- und Nordsee. In seinem Buch „Wracktauchen: die interessantesten Tauchgänge in der westlichen Ostsee“ hat er die vierzig interessantesten im Seegebiet beschrieben. Er kennt nicht nur die Tauchplätze und deren Bedingungen sondern auch die spannenden Geschichten der Wracks. Zudem geht er selbst immer wieder auf die Suche nach neuen „Schätzen“ der  Ostsee auf den Grund.

Fotos: Archiv Ingo Oppelt

Sein 7 Meter langes Wracksuch- und Vermessungsboot, ausgestattet mit modernster Suchelektronik und einem 130 PS starken Turbodiesel Motor, bietet Platz für 4 Taucher.

Touren-Termine werden auf unserer Website unter aktuelle Termine und auf unserem Facebook-Portal veröffentlicht. Bei der Planung der Ausfahrten setzen wir auf seine Expertenmeinung in Sachen Schwierigkeitsgrade, Wetter- und Sichtverhältnisse. So möchten wir die beste Vorbereitung und Sicherheitsvorkehrungen für jeden Tauchgang sicherstellen.

Freu Dich auf Entdeckungstouren zum Straßenbagger, der Mitte der Siebzigerjahre von einem Arbeitsponton rutschte und nun in seinen üppig bewachsenen Stahlstreben Dorsche und Kleinfisch beherbergt. Das sehenswerte Wrack der „Lenskov“, ein 28 Meter langer Dreimastschoner in 23 Metern Tiefe, ist wunderschön mit Seeanemonen bewachsen. Die hölzernen Wracks eines Zweimast- und Dreimastseglers östlich von Fehmarn sind mehr als 100 Jahre alte Zeugnisse der Segelschiff-Ära und trotzdem in großen Teilen noch exzellent erhalten. Niedergänge und offene Ladeluken laden hier zum Betauchen ein. An der Westküste liegen die Überreste der „Erna Gaulke“, einem einst 44 Meter langen Frachtdampfer, der 1945 von den Briten zerbombt wurde.

Lass Dich beim Wracktauchen in der Ostsee von Ingos Wissen begeistern und von einzigartigen Kulissen überraschen.





527efb333